WAADT

#INCHASSELASWETHIRST
Climat Vaud
CLIMAT
Mild
Surface viticole Vaud
SURFACE VITICOLE (ha)
3'778
Fun fact Vaud
LE SAVIEZ-VOUS
?
Ensoleillement Vaud
ENSOLEILLEMENT
(heures/an)
1'872
Température Vaud
TEMPÉRATURE MOYENNE
10,9°
Précipitations Vaud
PRÉCIPITATIONS
(mm/an)
1'152

→ WAADTLÄNDER WEINE ANSEHEN 

SMOKE ON THE WATER

Im Kanton Waadt liegen die Reben mehrheitlich am Ufer des Lac Lémans und geniessen somit eine südliche Sonnenbestrahlung.

Die Königsrebe Chasselas kann in den drei Hauptweinregionen von ihrer besten Seiten degustiert werden. Mit zwei Drittel des Weinberges ist sie die wichtigste Traubensorte, trotzdem finden auch Rotweine ihren Platz. Das Waadtländer Terroir bietet hervorragende Pinot Noir und Assemblagen, dazu gibt es weitere einheimische Rebsorten wie der Plan Robert.

Die Region La Côte ist mit 2’000 ha die grösste Herkunftsbezeichnung. Von Genf bis Lausanne führt sie den Füssen des Juras entlang. In den verschiedenen Dörfer gibt es nicht nur spektakuläre Aussichten auf den Lac Léman zu bewundern, sondern auch zahlreiche Entdeckungen bei kleinen lokalen Weinproduzenten. Es sind rassige Weine, die sich von den anderen Regionen unterscheiden.

Im Osten von Lausanne steht der imposante Lavaux. Dieser Weinberg wurde dank seinen steilen Terrassen zu Recht in die Welterbeliste der UNESCO eingetragen. Wer auf der Zuglinie von Lausanne nach Bern fährt, kommt in den Genuss einer der beeindruckendsten Aussichten des Landes. Die feinsten Chasselas werden in den Appellationen Calamin und Dézaley hergestellt. Diese qualitative Weine drücken die typische Mineralität des Terroirs aus.

Nach dem Lac Léman, Richtung Waadtländer Voralpen, liegt der Chablais, wie ein Wächter vor dem Walliser Rhonetal. Die Sonnenbestrahlung und der Föhn gewären den Weinen einen grosszügigen Charakter. Dieser vermischt sich auf harmonische Art mit den mineralischen und salzigen Noten, die vom tiefen und steinigen boden ausgedrückt werden.

In der Waadt wird gute Musik nicht nur in Montreux gemacht*. Es lohnt sich die Vielfältigkeit ihrer Weinlandschaft kennen zu lernen. Nehmen Sie sich aber Zeit, wie es der Waadtländer so schön ausdrückt: Y’a pas le feu au lac!

*Das Lied Smoke On The Water wurde von Deep Purple anlässlich des Montreux Jazz Festival 1971 komponiert. Die Band erlebte, wie ein Feuer den am Ufer liegenden Konzertsaal zerstörte. Dichte Rauchwolken zogen über den Lac Léman.