GENF

#GAMARETGARANOIR
Klima Genf
CLIMAT
Mild
REBFLÄCHE GENF
REBFLÄCHE (HA)
1'408
Fun fact Genf
WUSSTEN SIE
...?
Sonnenscheindauer Genf
SONNENSCHEINDAUER
(Std/Jahr)
1'828
DURCHSCHNITTSTEMPERATUR GENF
DURCHSCHNITTSTEMPERATUR
10,5°
NIEDERSCHLAGSMENGE
NIEDERSCHLAGSMENGE
(mm/Jahr)
1'005

→ GENFER WEINE ANSEHEN 

LAC LÉMAN ODER GENFERSEE?

Die Genfer Region ist wohl bekannt für ihre Chocolatiers und Uhrmacher, in Sachen Weinbau ist sie aber nicht zu unterschätzen. Mit nicht weniger als 1’400 Hektaren Reben ist Genf der drittgrösste Weinbaukanton des Landes.

Der Weinberg liegt grösstenteils am rechten Rhoneufer, im Osten des Kantons. Dort befinden sich die Dörfer Dardagny, Peissy und Satigny, die gleichzeitig die grösste Weinbaugemeinde der Schweiz ist. Satigny besitzt mehr Reben als der gesamte Kanton Graubünden und seine 422 Hektaren. Die weiteren Terroirs des Genfer Weinguts “entre Arve et Rhône” und “entre Arve et Lac” befinden sich im Süden, respektive im Osten, dazu gehört auch die Enklave Céligny im Kanton Waadt.

Die Vielfalt der Rebsorten ist Bezeichnend für die Region. Beinahe 90 Sorten werden angebaut, jedoch gibt es nur einen Hausherr: Der Gamay. Alleine, deckt er ein drittel aller Rebstöcke ab. Auf dem Genfer Terroir entfaltet sich der Gamay hervorragend: in knackigen und fruchtigen Weine, die jung genossen werden. Oder in Komplexere Weinen aus alten Reben stammend, die am besten geduldig im Keller aufbewahrt werden.

Nicht zu vergessen sind die schönen Weinen aus der Assemblage von Gamaret und Garanoir oder aus Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Chardonnay oder Aligoté.

Unsere Freunde am Ende des Genfersees können Stolz auf ihren Aufstieg in der Schweizer Weinlandschaft sein!